Geschichte

Die Sportunion Raiba Hochburg-Ach wurde im April 1957 von idealistischen und sportbegeisterten Männern gegründet. Seit dieser Zeit entwickelte sich die Union zum heute größten Sportverein der Gemeinde mit ca. 640 Mitgliedern, die in 8 Sektionen organisiert sind.

Die Zielsetzung des Vereines ist es, in harmonischer Weise in Zusammenarbeit mit der Gemeinde ein breites und umfassendes Sport- und Gesundheitsprogramm für die Bevölkerung der Gemeinde Hochburg-Ach und Umgebung anzubieten.
Die drei tragenden Säulen dabei sind eine breit angelegte und konsequente Jugendarbeit, der Gesundheits- und Breitensport und der Leistungssport. Die ausgewogene Förderung dieser drei Säulen, eine stabile Finanzsituation und die Gemeinnützigkeit bilden die Basis unseres Sportbetriebes. Sozialverträgliche Mitgliedsbeiträge runden das familienfreundliche Angebot ab.
Aus den Reihen unseres Vereins traten immer wieder erfolgreiche Mannschaften und Einzelsportler hervor, wie z.B. Bezirksmeister, Landesmeister, Staatsmeister.

Unser Verein in Zahlen

  • ca. 670 Mitglieder in 8 Sektionen 
  • ca. 50 Trainer, Übungsleiter und Betreuer, davon 25 im Jugendbereich
  • ca. 50 Funktionäre, Mitarbeiter und Helfer 

Sportanlagen

  • 2 Fußballplätze und 1 Faustballplatz mit Sportheim in Oberkriebach
  • 3 Tennisplätze mit Tennisheim in Hochburg
  • Schießstand in der Volksschule in Hochburg
  • Turnhallen der NMS in Duttendorf, der VS in Hochburg und des KIGA in Wanghausen

Meilensteine

1957
Gründung des Vereins

1975
Erstes Wiesenfest

1978
Eröffnung des neuen Fußballplatzes in Duttendorf, der Tennisplätze in Hochburg und der Schießstände in Hochburg durch LH-Stellvertreter Gerhard Possart

1984
Fertigstellung Tennisheim in Hochburg

1993
Eröffnung des neuen Fußball-Trainingsplatzes und des Sportheimes in Duttendorf durch Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und den Präsidenten des OÖ. Fußballverbandes Dr. Leopold Windtner

2002
Fertigstellung der Kabinen für die Sektion Tennis und Eröffnung des neuen Schießstandes der Sektion Schützen im Keller der Turnhalle der Volksschule Hochburg

2018
Fertigstellung und Eröffnung der neuen Sportanlage mit Faustballplatz, Fussballplätzen und Sportheim 

Veranstaltungen

Seit 1975 veranstaltet die Union jedes Jahr das Hochburg-Acher Wiesenfest.
Mit durchschnittlich ca. 4000 Besuchern ist damit das Wiesenfest die größte regelmäßige Veranstaltung in der Gemeinde Hochburg-Ach. Der Erlös des Wiesenfestes bildet für den Verein neben den Mitgliedsbeiträgen und der Sponsorenunterstützung die finanzielle Basis für den laufenden Sportbetrieb.
 
Zu Beginn der Adventzeit wird seit 2000 jährlich ein Adventmarkt organisiert, der sich mittlerweile als fester kultureller Bestandteil mit vor allem heimischen Gruppen und Ausstellern etabliert hat.

Seit einigen Jahren organisiert die Sektion Fußball Anfang Januar eine Apres-Ski-Party am Aussichtsplatz in Duttendorf, die je nach Witterung immer gut besucht ist.

Das Gleiche gilt auch für die Wintersportgemeinschaft. Sie veranstaltet seit einigen Jahren im Sommer ein Weinfest am Aussichtsplatz in Duttendorf.

Die Einnahmen aus den Veranstaltungen kommen den jeweiligen Sektionen zugute.